Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Sensorgesteuerte Muskelfunktionsdiagnostik in der Physiotherapie (W-23)

    Samstag, 29. September 2018 I 12:30 - 14:00

    domimage

    Biomechanische Analysen sind in der Lage, menschliche Bewegungen valide und umfassend zu erfassen und auszuwerten. Neben den beiden großen Bereichen der Kinetik und Kinematik bietet die Elektromyographie (EMG) eine zuverlässige Möglichkeit, die neuromuskuläre Aktivität zu analysieren. Es können mit Hilfe des EMGs neuromuskuläre Parameter erhoben werden, die präzise Aussagen beispielsweise zur inter- und intramuskulären Koordination, der Muskelfaserverteilung, des Ermüdungsverhaltens oder des Timings zulassen. Aus physiotherapeutischer Sicht ist es beispielsweise von Interesse, Parameter wie die motorische Kontrolle, die muskuläre Koordination beim Treppensteigen, muskuläre Kompensationsstrategien bei steigender Trainingsbelastung, etc. zu analysieren und dieses auch quantitativ zu dokumentieren. Ein effektiver Einsatz des EMGs im klinischen Setting hängt wesentlich von der Integration in den Clinical Reasoning Prozess und einer klare Fragestellung in der jeweiligen individuellen Patientensituation ab. Ohne eine klinische Fragestellung besteht die Gefahr, dass man sich in den erhobenen biomechanischen Daten „verliert“ und den klinischen Bezug zum Patientenproblem verliert. Das EMG stellt niemals das alleinige diagnostische Kriterium dar, es unterstützt den physiotherapeutischen Befundprozess und kann helfen Hypothesen zu bestätigen oder zu wiederlegen. In der Anwendung eines EMG sind einige wichtige Faktoren im klinischen Setting zu berücksichtigen, um verlässlich Daten zu erheben. Diese Faktoren sind von großer Bedeutung und sollten vor einer Analyse berücksichtigt werden. Dieser praxisorientierte Workshop wendet sich gleichermaßen an Interessierte, Neu- und Quereinsteiger als auch an erfahrene EMG-Anwender. Neben einer kurzen Einführung in die Elektromyographie steht vor allem die praktische Anwendung im klinischen Setting im Vordergrund.

    Referenten

    domimage

    Prof. (in Verw.) Dirk Möller

    Hochschule Osnabrück

    Raum

    Congress Saal

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten