Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Header Mobile Header

    Epicondylitis: Methodische Aspekte und statistische Maßzahlen in Studien verstehen (WS-33)

    Bedeutung für die Übertragung in den klinischen Alltag

    07.09.19 | 16:30 – 18:00 Uhr

    Art der Veranstaltung
    Kongressworkshop
    Veranstaltungsort:
    RuhrCongress Bochum, Tagungsraum 1
    Kategorie:
    medizinische Rehabilitation, Prävention, Sporttherapie, Sportmedizin, Reha- und Gesundheitssport, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Ergotherapie
    Zielgruppe:
    Trainer und Übungsleiter Reha- und Gesundheitssport, Masseure und medizinische Bademeister, Sporttherapeuten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten
    Teilnahme-empfehlung

    Masterclass

    Referent:
    Agenda:

    Evidenzbasierte Physiotherapie fußt auf dem Prinzip, dass wissenschaftliche Erkenntnisse in das klinische Handeln implementiert werden. Hierzu ist es essenziell, entsprechende Schlussfolgerungen aus Studien für klinische Situationen zu ziehen. Der Workshop zielt darauf ab, wichtige methodische Konzepte und statistische Grundlagen für das Verständnis von wissenschaftlichen Artikeln zu vermitteln, um entsprechend beurteilen zu können, inwieweit die Resultate und Erkenntnisse einer Studie in das klinische Handeln übertragen werden können beziehungsweise dürfen. Anhand einer Studie, welche die Effektivität von Physiotherapie auf Epicondylitis untersucht, werden die Inhalte des Workshops vermittelt.

    Impressum| Datenschutz| Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig © Leipziger Messe 2019. Alle Rechte vorbehalten